Albersloh, 17.09.2017

Alberslohervereinsmeisterschaft

SoW gewinnt den 3. Albersloher Vereinswettkamp vom RV Albersloh.

Der Vorstand vom SoW nahm die Herausforderung vom RV Albersloh an und nahm am 3. Albersloher Vereinswettkampf teil.

Den Grundstein legte Emma Schröder (Tochter des Sportkameraden Harald Schröder) mit einer sehr schnellen und fehlerfreien Runde im Springparcour.

Anschliessend raste Klaus Bördemann auf dem Drahtesel durch die Slalomstangen, um 2 Hindernisse, einer Wippe und unter einem Springhinderniss hindurch. Er schickte Ralf Elkemann mit einer Schubkarre, in dem sich ein Eimer mit Wasser befand, auf den gleichen Parcour.

Durch den hohen Wasserverlust bekamen die Sportler eine Zeitzuschlag von 6 Sekunden, konnten mit der Zeit aber als einzigstes Team trotzdem unter der 100 Sekundenmarke bleiben.

Rudi Finkemeier hatte noch die Chance durch Treffer an der Torwand die Zeit zu verbesssern, traf aber leider nicht.

Die Sportler freuten sich riesig über den Ehrenpreis von 50 Liter Bier und jeweils einer Kisten Wasser und Coca Cola.

Ausserdem erhielten sie noch 4 Gutscheine für das Grillbuffet in der Gaststätte "Zur Post".


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.