In unserem Tourentagebuch findet ihr eine kurze Beschreibung unserer Trainingsfahrten. Für die meisten Touren sind auch Streckenverläufe (als Karte) verfügbar.

 


Sonntag, 27.10.2013 (Strecke)
Peter Lemke, Berhold, Ralf, Brösel: Starker Wind und Schauer, Capelle-Runde, 50 km.

 

 


Mittwoch, 23.10.2013 (Strecke)
2 Teilnehmerinnen Richtung Rinkerode, Ascheberg, Drensteinfurt nach Albersloh 32 km 

 


Sonntag, 20.10.2013 (Milte-Strecke - Teuto-Strecke)
Josef + Brösel: über Telgte, Milte nach Warendorf, dann über Freckenhorst, Hoetmar zurück. 63 km.
Andrea, Otto, Ralf, Peter Lemke und Fahrer aus Telgte: Von Telgte aus In den Teuto. 85 km.

 

 


Sonntag, 14.10.2013
Peter Lemke, Berthold, Ralf und Martin vom Team Telgte:
Von Telgte in den Teuto und zurück nach Telgte. 105 km, ca 30 km/h.

 

 


Sonntag, 06.10.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer, über Enniger nach Ennigerloh, zum Höhenweg, Hoetmar, Everswinkel und zurück. 57 km.

 

 


Donnerstag, 03.10.2013 (Strecke 95km)
Münsterland Giro.
95 km : Ludger Kraienhemke, Ralf Stötzel, Olaf Spiegelberg, Andrea Ischner-Vahrst, Thomas Lemke, Thomas Koschützke, Werner Sievers, Dirk Breul, Thomas Vahrst

 

120 km: Harry Stake, Gerd Mersmann

 


Mittwoch, 02.10.2013 (Strecke)
2 Teilnehmerinnen Richtung Sendenhorst, Hoetmar, Everswinkel, Alverskirchen nach Albersloh 37 km 

 

 


Sonntag, 29.09.2013 (Strecke)
3 Teilnehmer Richtung Hoetmar, Höhenweg über Everswinkel, Sendenhorst zurück 53 km bei starkem Wind

 


Donnerstag, 26.09.2013 (Strecke)
6 Teilnehmer: Alverskirchen, Telgte, Handorf, Wolbeck, ca. 40 km.

 

 


Mittwoch, 25.09.2013 (Strecke)
3 Damen: Davensberg, Amelsbüren
7 Herren: Davensberg, Ottibotti, Amelsbüren, Hiltrup

 

 


Sonntag, 22.09.2013
Capelle-Runde, anschließend noch einige Sportler eine Zusatzrunde über Alverskirchen

 

 


Donnerstag, 19.09.2013 (Strecke)
11 Teilnehmer, Capelle-Runde über 50 km in schnellen 31 km/h

 

 


Mittwoch, 18.09.2013 (Strecke)
3 Teilnehmerinnen erfolgreich dem Regen ausgewichen über Alverskirchen, Richtung Hoetmar, Sendenhorst nach Albersloh 33 km
3 Teilnehmer auch ohne Regen, über Sendenhorst, Hoetmar, Everswinkel, Alverskirchen nach Albersloh 38 km

 

 


Sonntag, 15.09.2013 (Strecke)
Schönes Spätsommer-Wetter, 8 Teilnehmer in Richtung Ahlen und Dolberg zur Wasserskianlage. Rückweg über Heessen und Kuricker Berg. 60 km. Josef Borgmann mit einem Platten in Hamm.

 

 


Donnerstag, 12.09.2013 (Strecke)
8 Albersloher Radsportlern und Markus Vogt (vom RC Münster): über Ottmarsbocholt nach Nordkirchen, über Ascheberg zurück. 52 km, flottes Tempo (31 km/h)

 

 


Mittwoch, 11.09.2013 (Strecke) (Strecke)
2 unerschrockene Frauen über Rinkerode, Amelsbüren, Rinkerode nach Albersloh 35 km
3 unerschrockene Herren über Rinkerode, Davensberg Ottibotti, Nordkirchen, Ascheberg nach Albersloh, 47 km

 


Sonntag, 08.09.2013 Regen

 


Samstag, 07.09.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer bei Rad am Ring bei super Wetter nur Olaf hatte zum Schluß etwas Regen. Wir sind alle super zufrieden mit unseren Zeiten. Respekt an Olaf der die letzte Runde mit einem Speichenbruch und einer acht im Rad absolvierte.

 

 


Donnerstag, 05.09.2013 (Strecke)
6 (+ Chr. Bronder, ein kurzes Stück mitgefahren) Teilnehmer, über Freckenhorst, Enniger, Sendenhorst, 52 km.

 

 


Mittwoch, 04.09. 2013 (Strecke Frauen, Männer)
4 Teilnehmerinnen über Sendenhorst, Hoetmar, Everswinkel, Telgte, Wolbeck nach Albersloh 42 km
10 Teilnehmer über Rinkerode, Drensteinfurt, Ascheberg dort Teilung 1 Gruppe zurück nach Albersloh 44 km
 2 Gruppe über Hiltrup nach Albersloh 56 km

 


Sonntag, 01.09.2013
5 Teilnehmer, Richtung Enniger und Ostenfelde, dabei etwas verfahren... 80 km

 


Donnerstag, 29.08.2013 (Strecke)
11 Teilnehmer: über Sendenhorst nach Walstedde, dort Trennung. Gruppe 1 über Walstedde, Drensteinfurt, Rinkerode. (50 km)
Gruppe 2 zum Kuricker Berg, Herbern, Capelle, Ascheberg. 65 km.

 

 


Mittwoch, 28.08.2013 (Strecke Frauen, Männer)
Frauen: zu viert durch die Venne, 45 km
Männer: 7 Teilnehmer: Hoetmar, Höhenweg, Buddenbaum, Everswinkel. 56 km.

 

 


Sonntag, 25.08.2013 (Strecke)
Andrea, Olaf, Brösel: Vattenfall Cyclassics in Hamburg über 100 km.

 

 


Donnerstag, 22.08.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer, bis Müssingen gemeinsam, dann Gruppe 1 über Telgte zurück (48 km),
Gruppe zwei hat ordentlich Gas gegeben, über Milte, Telgte. Insgesamt 64 km, Durchschn. 32,5 km/h (!)


Mittwoch, 21.08.2013
Frauen: 4 Damen über Müssingen, Einen, Telgte. 46 km.
Herren: Mit 9 Fahrern in Albersloh gestartet. Am Sägewerk dann einen Unfall mit einem entgegenkommenden Rennradfaher gehabt. Nach einer Stunden (RTW + Polizei) dann noch eine 55 km. Runde über Hoetmar, Everswinkel, Telgte gedreht.

 


Sonntag, 18.08.2013
Andrea, Koschi, Otto, Ralf, Berthold + Brösel: Sondertraining 'Klettern' im Teuto. 50 km, 900 hm. Hier ein Überblick über die Strecke und das Profil. Das Bild ist verlinkt mit der interaktiven Darstellung der Route (meine Vitalwerte könnt ihr der bessern Übersichtlichkeit halber ausblenden ;-))

teuto

 


Donnerstag, 15.08.2013 (Strecke)
mit 6 Teilnehmern: über Amelsbüren, Senden, ein Stück Richtung Appelhülsen und in einer Schleife zurück nach Senden, dann über Ottibotti und Davensberg zurück. Schnelle Tour (30 km/h) über ca. 62 km.

 


Mittwoch, 14.08.2013 (Strecke) (Strecke)
4 Teilnehmerinnen Rinkerode, Drensteinfurt, Mersch, Ameke nach Albersloh 46 km
5 Teilnehmer Rinkerode, Drensteinfurt, Mersch, Ameke nach Albersloh 48 km

 


Sonntag, 11.08.2013 (Strecke)
6 Teilnehmer, Capelle-Runde + Ottibotti, ca 58 km.

 


Donnerstag, 08.08.2013 (Strecke)
6 Teilnehmer: über Hoetmar, Höhenweg, Ostenfelde, Freckenhorst, Hoetmar, Sendenhorst. 70 km.

 


Mittwoch, 07.08.2013 (Herren-Strecke / Frauen-Strecke)
5 Teilnehmer: versucht, den Regenwolken auszuweichen, über Sendenhorst, Hoetmar, Everswinkel, Telgte. 46 km.
2 Frauen: über Ottibotti, Venne, Amelsbüren, 45 km    


Sonntag, 04.08.2013 (Strecke)
Gemeinschaftstour der Nachbarvereine, organisiert von RW Alverskirchen. Unter den ca. 80 Teilnehmern waren wir mit 14 Radsportlern vertreten. Die Tour ging über Handorf, Gimbte, Schmedehausen, Ostbevern, Einen, Everswinkel. 71 km + 2 x 10 km für die Albersloher.

 

 


Donnerstag, 01.08.2013 (Strecke)
10 Teilnehmer Richtung Rinkerode, Herbern, Stockum, Bockum-Hövel, Walstedde, Sendenhorst 63 km


Mittwoch, 31.07.2013 (Herren-Strecke / Damen-Strecke)
Herren: 8 Teilnehmer, Senden-Runde, 50 km, 27,6 km/h
Damen: 4 Frauen, über Herbern, Ascheberg, Davensberg, 44 km.

 


Sonntag, 28.07.2013 (Giro-Strecke)
Berthold, Ralf, Gerd und Andrea:  über Ahlen, Kuricker, Herbern, Rinkerode nach Albersloh 62 km
Olaf, Otten und Brösel: Bochum Sparkassen Giro , 76 km, ca. 600 hm.


Donnerstag, 25.07.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer über Sendenhorst, Ennigerloh, Westkirchen, Höhenweg, Hoetmar, Alverskirchen nach Albersloh 60 km 

 


Mittwoch, 24.07.2013 (Strecke) (Strecke)
3 Teilnehmerinnen über Rinkerode, Davensberg, Ascheberg nach Albersloh 40 km
6 Teilnehmer über Drensteinfurt, Herbern, Ascheberg, Davensberg nach Albersloh 45 km 


Sonntag, 21.07.2013 (Strecke Gr. 1 Strecke Gr. 2)

 10  Teilnehmer: bei warmen Sommerwetter in Richtung Hoetmar, Höhenweg bis kurz vor Ostenfelde. Dann über Ennigerloh, Enniger nach Vorhelm. Beim Ortssprint in Vorhelm bricht bei Michael Jüttner eine Speicher - er gewinnt das Ortschild knapp gegen Brösel, das Rad ist danach aber nicht mehr zu gebrauchen. Da weit und breit kein Materialwagen verfügbar war, bedeutete dies das vorzeitige Ende der Tour für Michael. Ab Vorhelm: Gruppe 1 über Sendenhorst zurück - ca 65 km. Gruppe zwei über Ahlen, Walstedde, Drensteinfurt - 87 km.

 

 


Donnerstag, 18.07.2013 (Strecke)
5 Teilnehmer über Sendenhorst, Hoetmar, Höhenweg, Ostenfelde, Freckenhorst, Everswinkel, Sendenhorst nach Albersloh
71 km

 

 


Mittwoch, 17.07.2013 (Strecke) (Strecke)
4 Teilnehmerinnen über Alverskirchen, Hoetmar, Sendenhorst nach Albersloh 35 km.
9 Teilnehmer über Drensteinfurt, Walstedde, Sendenhorst nach Albersloh 43 km.

 

 


Sonntag, 14.07.2013 (Strecke)
Berthold, Dirk, Krähe, Andrea + Brösel: Everswinkel, Müssingen, Warendorf, Freckenhorst. 56 km.

 

 


Samstag, 13.07.2013 (Strecke)
Olaf, Otto, Andrea und Brösel bei der RTF "Toller Bomberg": Von Gelmer auf die 106 km Schleife durch den Teutoburger Wald. Durchschn. Geschw.: 29 bis 30 km/h

 

 


Donnerstag, 11.07.2013 (Strecke)
6 Teiln. über Senden nach Lüdinghausen, dann über Ascheberg zurück. 65 km.

 

 


Mittwoch, 10.07.2013 (Strecke (ohne Wolb.-Albersl.)  / Strecke)
Herren: mit 9 Teilnehmern über Everswinkel nach Müssingen, Einen, Telgte Wolbeck. 45 km.
Frauengrupe: Mit 5 Damen über Amelsbüren, Davensberg, Ascheberg. 39 km

 

 


Schützenfestsonntag, 07.07.2013 (Strecke)
Warmup für Telges Busch:
Gerd, Lui, Josef, Ralf, Koschi, Andrea, Brösel: Über Ahlen nach Dolberg, (Wasserski Anlage gesucht und nicht gefunden...), dann über Hamm Hessen, Kurick, Mersch, Drensteinfurt, Rinkerode. 69 km.

 

 


Donnerstag, 04.07.2013 (Strecke 1, Strecke 2)
11 Teilnehmer, über Sendenhorst, Hoetmar zum Höhenweg. Dort Trennung
Gruppe 1: über Ostenfelde, Schlenker Richung Beelen, Westkirchen, Freckenhorst, Everswinkel, Alverskirchen. ca 68 km.  Schnelle 31 km/h.
Gruppe 2: über Buddenbaum, Everswinkel, Alverskirchen. 54 km.

 

 


Mittwoch, 03.7.2013 (Strecke) (Strecke)
Frauen Gruppe: 5 Teilnehmerinnen Davensberg, Ottmarsbocholt, Amelsbüren, Rinkerode nach Albersloh 45 km
Gruppe 2: 7 Teilnehmer Rinkerode, Davensberg, Ascheberg, Drensteinfurt, Sendenhorst nach Albersloh 44 km

 

 


Sonntag, 30.06.2013 (Strecke)
8 Teilnehmer: gemeinsam über Davensberg, Senden bis nach Appelhülsen. Danach Trennung in zwei Gruppen.
Gruppe 1: über Schapdetten, Bösensell zurück (70 km?)
Gruppe 2: über Darup durch die Baumberge zum Longinusturm, Schapdetten, Bösensell, Amelsbüren. 97 km.

 

 


Donnerstag, 27.06.2013 (Strecke)
5 Teilnehmer Amelsbüren, Senden, Ottmarsbocholt nach Albersloh 60 km

 


 

Mittwoch, 26.06.2013 (Strecke) (Strecke)
Frauen Gruppe: 4 Teilnehmerinnen über Rinkerode, Drensteinfurt, Borbein, Sendenhorst nach Albersloh 32 km
Gruppe 2:  6 Teilnehmer über Rinkerode Amelsbüren, Davensberg, Ascheberg, Drensteinfurt nach Albersloh 42 km 

 


Sonntag, 23.06.2013 (Strecke)
Gerd, Otto, Brösel und Andrea: über Walstedde bis zum Kuricker. Hier ist Gerd in Richtung Hamm / Werl abgebogen. Zu dritt weiter über Herbern, Capelle, Davensberg. Z.t. kräftiger Wind, 69 km.

 

 


Donnerstag, 20.06.2013 (Strecke)
5 Teilnehmer, über Sendenhorst, Hoetmar, Everswinkel, Berdelhafen, Wolbeck. 48 km. Zwischen Hoetmar und Everswinkel hatte Ralf einen Platten.

 

 


Mittwoch, 19.06.2013 (Strecke)
IMG_20130619_183017Zu siebt bei drohendem Gewitter losgefahren - und bis Rinkerode gekommen. Dort bei Lohmann eine halbe Stunde Blitze und Hagel beobachtet und alkoholfreies Weizenbier getrunken.  

 

Danach noch über Drensteinfurt, Borbein, Sendenhorst. 32 km.

 

 

 

 


Sonntag, 16.06.2013 (Strecke)

 7 Teilnehmer über Rinkerode, Herbern bis Werne
Gruppe 1 über Capelle, Ascheberg zurück nach Albersloh 60 km
Gruppe 2 über Cappenberg, Südkirchen, Capelle, Ascheberg zurück nach Albersloh 75 km

 


 

Donnerstag, 13.06.2013
ausgefallen wegen Regen

 


Mittwoch, 12.06.2013
2 Teilnehmer 40 km

 

 


Sonntag, 09.06.2013
6 Teilnehmer, Sendenhorst, Hotmar, Höhenweg, Enniger. Ostenfelde, Westkirchen, Freckenhorst, Alverskirchen, Albersloh ca. 60 km. Besonderheit: Zwischen Westkirchen und Freckenhorst ein heftiger Regen. (Arsch nass)

 


Donnerstag, 06.06.2013

 

 


Mittwoch, 05.06.2013

 

 


Sonntag, 02.06.2013

 

 


Donnerstag, 30.05.2013 (Strecke)
5 Teilnehmer bei der RTF in Herbern 110 km

 

 


Donnerstag, 23.05.2013 (Strecke)
4 Teilnehmer über Rinkerode, Amelsbüren, Davensbergm, Ascheberg nach Albersloh 42 km

 


 

Mittwoch, 22.05.2013 (Strecke)
5 Teilnehmer Richtung Alverskirchen Everswinkel, Telgte, Wolbeck nach Albersloh 40 km

 


Sonntag, 19.05.2013 (Strecke)
6 Teilnehmer Ascheberg, Capelle, Werne Bockum, Kuricker, Walstedde, Drensteinfurt, Rinderode nach Albersloh 82 km, Josef und Koschi sind vorm Kuricker direkt Richtung Drensteinfurt nach Albersloh (ca. 60 km), Ralf und Andrea haben Gert noch über den Albersloherweg zurück begleitet, so dass Ralf heute erstmalig die 100 km auf dem Tacho stehen hatte .

 

 

 


Donnerstrag, 16.05.2013 (Strecke)
3 Teilnehmer, aber auch erst nach langem warten auf den 3. Mann der uns dann motiviert hat, Rinkerode, Capelle,Kuricker, Albersloh

 

 


Mittwoch, 15.05.20213 (Strecke)(Strecke)
Frauen: Rinkerode, Davensberg, Amelsbüren, Rinkerode.  32 km.
Gruppe 2: Rinkerde, Davensberg, Ottmarsbocholt, Amelsbüren, 38 km.  

 

 


Sonntag, 12.05.2013 (Strecke)
Ralf, Andrea und Brösel: 68 km "Rund um Köln".

 

 


Donnerstag, 09.05.2013 (Strecke)
4 Teilnehmer, über Drensteinfurt, Mersch zum Kuricker. Dort in einen Regenschauer geraten und über Ameke zurück gefahren. 41 km.


Mittwoch, 08.05.2013 (Strecke)
4 unerschrockene Teilnehmer (Heike, Andrea, Ralf und Florian) kleine Runde Alverskirchen, Sendenhorst zurück nach Albersloh 22 km


Sonntag, 05.05.2013 (Strecke)
8 Teilnehmer (Schnecke, Koschi, Lui H, Olaf, Michael, Ralf, Brösel, Andrea) : Zum Halterner See und zurück, 95 km.

 


Donnerstag, 02.05.2013 (Strecke)
11 TeilnehmerAlverskirchen, Hoetmar, Freckenhorst, Warendorf, Müssingen, Everswinkel, Senkenhorst zurück. 60 km

 


Sonntag, 28.04.2013 (Strecke) (Strecke)
Thomas (Koschi), MIchael, Lui Husmann + Brösel: über Davensberg bis nach Lüdinghausen, dann über Nordkirchen, Capelle, Ascheberg zurück. 65 km
RTF Möhnesee: Ludger K, Berthold, Olaf und Andrea 112 km

 

 


Donnerstag, 25.04.2013 (Strecke, Strecke)
10 Teilnehmer: über Rinkerode, Ascheberg nach Herbern. Dort in zwei Gruppen aufgeteilt.
Gruppe 1: über Nordick zum Kuricker Berg (dort etwas verfahren), dann über Ameke, Drensteinfurt Rinkerode. 56 km.
Ralf + 2xThomas noch mit einer Extra-Schleife über Hiltrup: 65 km (?)
Gruppe 2: Rund um Herbern zum Kuricker, dann über Walstedde und Drensteinfurt zurück, ca. 58 km.

 

Heute zum ersten Mal auf dem Rennrad dabei: Dirk Breul, der am Sonntag noch in Hamburg den Marathon mitgelaufen ist. Und dann direkt 56 km mit 27er Schnitt - Respekt!


Mittwoch, 24.04.2013 (Strecke) (Strecke)
Frauen-Gruppe: 4 Teilnehmerinnen, über Rinkerode, Davensberg, Ascheberg nach Drensteinfurt und über Rinkerode zurück, 35 km.
Gruppe 2: 7 Teilnehmer, Sendenhorst, Walstedde, Mersch, Drensteinfurt, Rinkerode, 42 km. 

 


Sonntag, 21.04.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer: über Telgte nach Einen, Müssingen, Warendorf. Dann über Freckenhorst in Richtung Hoetmar, durch die Bauernschaften nach Alverskirchen und über West II zurück. 62 km.  

 


Samstag, 20.04.2013 (Strecke)
Andrea, Otto und Brösel: RTF in Emsdetten "Dottland-Tour". 106 km z.T. durch den Teutoburger Wald.

 


Donnerstag, 18.04.2013 (Strecke)
Ein Mädchen, ein Bayern-Ultra, der dauern "Stern des Südens" anstimmen wollte und 6 weitere Radsportler: über Amelsbüren, Senden, Davert und zurück. 50 km.  Olga hat sich für heute krankheitsbeding abgemeldet.

 

 


Mittwoch, 17.04.2013 (Strecke - Strecke)
Frauengruppe: 4 Teilnehmerinnen, über Rinkerode, Davensberg, Amelsbüren, Hiltrup, 31 km
Einsteiger : 5 Radsportler, über Amelsbüren, Davert, Davensberg, Ascheberg, 40 km.

 


Sonntag, 14.04.2013 (Strecke)

9 Teilnehmer. Über Sendenhorst und Vorhelm in Richtung Ahlen. Hinter Ahlen dann Trennung:
Gruppe 1 :  In einem Bogen rund um Ahlen und dann über Borbein, Drensteinfurt, Rinkerode in Richtung Albersloh. 61 km.
Gruppe 2 :  In Richtung Beckum zum Höxberg, von dort nach Lippborg, an der Lippe entlang über Uentrop und Dolberg nach Ahlen, dann zurück nach Albersloh. 90 km, 440 hm.
Strecke bei gpsies: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rmkogxffdyzswyop


Donnerstag, 11.04.2013 ( Strecke1) ( Strecke2)

7 Teilnehmer, über Davensberg nach Ascheberg, dort Olga über Ascheberg, Drensteinfurt (?) zurück (45 km?).
Weiter in Richtung Capelle, kurz vorher Trennung. Gruppe 1 über Capelle, Ascheberg, Davert zurück. 50 km. Gruppe 2 über Ascheberg, Drensteinfurt, 48 km. 


Mittwoch, 10.04.2013 ( Strecke)
zu fünft: 30 km Runde über Rinkerode, Ascheberg, Richtung Drensteinfurt, Rinkerode.

 


Sonntag, 07.04.2013 (Strecke)
7 Teilnehmer zur Sonntagstour. Beim Start noch leicht neblig wurde es im Verlauf der Ausfahrt immer schöner. Über Sendenhorst ging's bis kurz vor Ahlen, dann über Walstedde nach Drensteinfurt, in einem Schlenker nochmal grob Richtung Capelle und dann über Davensberg und Rinkerode zurück. 2,5 Stunden, 68 km.

 


Donnerstag, 04.04.2013 (Strecke)
Otten, Ludger Husmann, Andrea + Brösel: gegen kalten Wind in Richtung Freckenhorst, über Buddenbaum, Enniger, Hoetmar und Sendenhorst zurück. ca. 55 km.

 

 


Mittwoch, 03.04.2013 (Strecke-Frauen )
Frauengruppe: 4 Teilnehmerinnen, West II in Richtung Alverskirchen, Winkelkötter, Sendenhorst und zurück.
Mittwochsgruppe: 3 Teilnehmer, über Sendenhorst, Tönnishäuschen, Hoetmar, Alverskirchen, 43 km.

 


Montag, 01.04.2013 (Strecke)
Kiki + Lui Husmann, Andrea + Brösel: kleine Ostertour über Hoetmar, Enniger, 51 km.

 


Sonntag, 31.03.2013 (Strecke)
Andrea, Brösel, Otto und Olaf: über Alverskirchen, Everswinkel, Freckenhorst, Westkirchen Höhenweg, Hoetmar, dann über Sendenhorst nach Albersloh zurück . 56 km.

 

 


Samstag, 30.03.2013 (Strecke)
Zufrieden nach 60 km bei Temparaturen um 0 Grad: Andrea, Brösel und Olaf (Holger fehlt)Eröffnung der RTF-Permanente von Fortuna Walstedde. Die geplante Route über Lippborg und Beckum war noch nicht befahrbar, weil z.T. noch Schnee lag. Daher gabs eine (mehr oder weniger flache) Ersatztour. 60 km, knapp 30 km/h im Schnitt... Alberloher Teilnehmer: Andrea, Brösel, Olaf und Holger Bäumker.  

 

 

 

 

 

 

 


Freitag, 29.03.2013
Karfreitagstour des SV-Rinkerode nach Lienen - ausgefallen wg. Schneefalls!

 

 


Sonntag, 03.03.2013
Otto und Michael bei der Eröffnungsfahrt der RTF-Permanente des RC-Münsters. Insgesamt 26 Teilnehmer, 90 km incl. An/Abfahrt.

 

 


Sonntag, 17.02.2013 (Strecke)
Otto, Josef, Andrea, Brösel: In Richtung Rinkerode gestartet, unterwegs drei Rinkeroder Radsportler getroffen. Gemeinsam über Davensberg nach Senden gefahren. Unterweg wurde der Preis für die "Premieren-Panne 2013" an Otten vergeben. Hinter Senden dann Trennung, 3 Teilnehme über Ottibotti zurück (ca 55 km), der Rest über Appelhülsen, Stevertal zum Longinusturm. Zurück über Schapdetten, Bösensell, Amelsbüren. 82 km.

 

 


Sonntag, 10.02.2013 (Strecke)
Otten, Josef, Andrea, Brösel: über Sendenhorst nach Ahlen, dann Richtung Kurick, Herbern, Capelle, Ascheberg. Drei Stunden, 70 km. Hinter Herbern fährt Otto ein Privat-Rennen gegen ein Rudel Rehe. Otto war ganz klar erster, gibt aber als Klügerer nach und lässt den Rehen beim Kreuzen der Straße den Vortritt.

 


Sonntag, 03.02.2013
Erste Gruppenausfahrt der Saison mit Otten, Josef Borgmann und Michael Jüttner. Davensberg, Capelle, Herben, Ameke, Drensteinfurt. 59 km. 

 

 


 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.